Menue

Bildungsimpulse

Soziale Benachteiligung grenzt aus, von Bildung und von der Teilhabe am gesellschaftlichen und öffentlichen Leben. Das erfahren viele Kinder schmerzlich.

bildungsimpulse

Die Stiftung Mittagskinder setzt deshalb bei ihrer Förderung neben Hausaufgabenhilfe auch auf weitere Bildungsimpulse, die Kindern Türen für ein selbstbestimmtes, verantwortungsbewußtes Leben öffnen können. Beispielsweise durch Zugang zu Büchern, Musik, Theater, Sport und Natur. Viele Kinder in den Projekten der Stiftung Mittagskinder kommen aus Zuwandererfamilien. Auch hier leistet die Stiftungsarbeit einen wertvollen Beitrag zur gesellschaftlichen Integration und damit für bessere Chancen auf dem Weg ins Leben.

vorlesen

Kindertheater und Vorlesen

Regelmäßig gehen die Kinder gemeinsam mit den Betreuungskräften ins Kindertheater. Spannendes auf der Bühne weckt phantasievoll das Interesse daran, selbst zu gestalten, mehr zu erleben, Neues zu erobern.
Jede Woche setzen sich die Vorlesegruppen zusammen. Da wird gemeinsam gelesen, vorgelesen und beraten, welche Bücher die spannendsten und interessantesten sind. Jährlich findet ein Vorlesewettbewerb der Kinder mit einer fachkompetenten Jury statt. Ihr gehört auch unser Stiftungsbotschafter, der Tagesschau-Sprecher Thorsten Schröder, an.

Musik

Kinderkonzerte, die in ihrem Ablauf und der Gestaltung auf die Bedürfnisse eines jungen Publikums ausgerichtet sind, machen den Mädchen und Jungen besonders viel Freude. Das gilt noch mehr, wenn auf dem Podium ein Orchester sitzt, das seinerseits aus Kindern und Jugendlichen besteht. Da kommt schnell die Frage auf: Könnte ich das auch? In den Kindertreffs machen deshalb viele Mittagskinder bei den Bildungsangeboten Chor, Tanzprojekt und Keyboardunterricht begeistert mit.
Die Zirkusschule
Die Zirkusschule der Stiftung Mittagskinder konnte bereits zweimal dank zweckgebundener Sonderspenden durchgeführt werden. Hier können sich die Kinder in Zirkusdisziplinen wie Zaubern, Seiltanz, Akrobatik und Jonglieren erproben. "Mit viel Spaß und Eifer lernen die Kinder, in der Artistik alle ihre Sinne gezielt einzusetzen" sagt der Zirkusdirektor. Der Erfolg bei der Abschlussvorstellung im großen Zirkuszelt stärke das Selbstbewußtsein, wichtig "gerade bei Jungen und Mädchen, die sonst einiges entbehren müssen". Zum Infofilm

Sport

fussball

Sport ist ein spannendes Thema, um Kinder fürs Mitmachen zu begeistern. Ganz nebenbei lernen sie außerdem, dass Regeln wichtig im Umgang miteinander sind.

Fußball kommt bei Jungen und Mädchen gleichermaßen gut an. Das Zusammenspiel in einer Mannschaft fördert den Teamgeist. Die Kinder sind stolz, wenn sie zeigen können, wie alle zusammen durch gemeinsamen Einsatz gewinnen können. Jedes Jahr gibt es ein großes Turnier für alle Fußballgruppen der Stiftung Mittagskinder.

Gekickt wird wöchentlich einmal mit den Fußballtrainern (m/w) der Stiftung Mittagskinder. Beliebt sind auch die alljährlichen Trainingcamps der HSV-Fußballschule, wo die Mittagskinder dank zweckgebundener Sonderspenden intensiv dribbeln und stürmen üben können.

Naturwissenschaftliche Experimente

Im Entdeckerlabor erleben und gestalten die Kinder unter fachkundiger Anleitung in den Kindertreffs eigenverantwortlich die Durchführung naturwissenschaftlicher Basisexperimente. Die Erfolgserlebnisse sorgen für Freude am Lernen.
Die genaue Beobachtung beim Experimentieren fördert die Konzentrationsfähigkeit. Kreativität und problemlösendes Denken der Kinder sind gefordert. Ein geeigneter Versuchsaufbau unterstützt die Entwicklung der Feinmotorik.

hausaufgabenhilfe

Hausaufgabenhilfe

Wichtiger Teil unserer Bildungsförderung ist die regelmäßige und fachkompetente Hausaufgabenhilfe. Für viele Kinder ist es entscheidend auf dem weiteren Lebensweg, dass sie hier schon in der Grundschulzeit eine zuverlässige Unterstützung finden. Die Schwerpunkte liegen bei den Fächern Deutsch und Mathematik. In den Schulferien bieten die Kindertreffs Förderkurse an.