Menue

Lesefüchse haben's drauf

vorlesen_1

Einmal wöchentlich kommen die Vorlesegruppen zusammen. Da wird gemeinsam gelesen, vorgelesen und beraten, welche Bücher die spannendsten und interessantesten sind. Ziel ist, den Kindern auf diese Weise eine intensive Sprachförderung zu ermöglichen, die ihre Chancen in Schule und Ausbildung um ein Vielfaches erhöht.
Unsere Lesefüchse wissen inzwischen:
Lesen macht schlau!

Vorlesewettbewerb

Jedes Jahr findet stiftungsweit ein Vorlesewettbewerb der Kinder statt. Gemeinsam bereiten sie sich in den Lesegruppen der Kindertreffs voller Begeisterung auf den großen Tag vor. Schauplatz des Geschehens ist immer das Ter Hell Haus in der Hamburger Innenstadt.

vorlesen_lesefuechse_2

Dort treffen sich die Besten der einzelnen Lesegruppen, um ihre selbstausgewählten Texte vorzutragen.

Die Jury hat es nicht leicht, sich für die Preisträger zu entscheiden. Deshalb bekommen immer alle fürs Mitmachen zumindest einen kleinen Anerkennungspreis.

In den drei Altersgruppen des Wettbewerbs (1. Klasse/6-7 Jahre; 2. und 3. Klasse/8 Jahre; große Kinder 9-12 Jahre) gibt es außerdem für die Besten jeweils drei Preise zu gewinnen.

vorlesen_fuechse
Wichtig ist der Stiftung Mittagskinder auch die Heranführung der Kinder an eine sinnvolle Nutzung von Medien. Deshalb gibt es in den Kindertreffs die Möglichkeit, auch hochwertige Kinderzeitschriften zu lesen.