Menue

Kinderschutzpreis HELDENHERZ

Mit ihrem Kinderschutzpreis HELDENHERZ will die Stiftung Mittagskinder in der Öffentlichkeit ein Zeichen für die Kinderrechte setzen, ganz besonders für das Recht aller Kinder auf Schutz vor körperlicher und seelischer Gewalt.

„Kinderrechte sind Menschenrechte. Wir wollen dazu beitragen, dass Gewalt gegen Kinder in unserer Gesellschaft geächtet wird", sagte die Stiftungsgründerin Susann Grünwald bei der erstmaligen Verleihung im Jahr 2016. HELDENHERZ wird deshalb für journalistische Medienbeiträge vergeben, die sich für diese Zielsetzung in besonderer Weise stark machen.

Der Kinderschutzpreis HELDENHERZ wird im zweijährigen Turnus verliehen. Wegen der Corona-Pandemie wurde die für 2020 geplante HELDENHERZ-Ausschreibung verschoben. Das Preisgeld wird stets durch zweckgebundene Sonderspenden aufgebracht, ohne Belastung des regulären Stiftungsetats.